Web-Texte: Dem Journalismus nahe

Das Internet ist ein Medium, aus dem Menschen in erster Linie Informationen beziehen. Die Sprache, die wir im Web verwenden, liegt dem Journalismus daher näher als der klassischen Werbung. Das zeigen auch zwei der drei folgenden Regeln, nach denen Du den Inhalt Deiner alten Website beurteilen kannst.

Botschaft

User scannen einen Web-Text, bevor sie ihn lesen. Darum müssen die ersten Worte eine eindeutige, leicht verständliche Botschaft enthalten, um Interesse zu wecken. Mache den Nutzen Deines Angebotes sofort erkennbar.

Glaubwürdigkeit

Auf Websites gilt es, jede Behauptung zu beweisen. Dies gelingt mit Fallbeispielen, Arbeitsproben, Experten-Tipps, Tutorials oder Fachbüchern. Mit beweisbaren Inhalten entstehen Websites, denen man vertraut.

Call-to-Action

Web-Texte, insbesondere auf Landingpages, schliessen mit einer «Cta» erfolgreicher ab, als ohne. Eine Call-to-action ist ein deutlicher Aufruf zum Handeln, wie dieser: Mach Deine Website zum Verkaufsmotor.

Auf die Plätze, fertig…

Das gehört zum Webtexten:

    • SEO, Keyword-Recherchen
    • Content Management
    • Content Marketing
    • Beratung
    • Texte schreiben oder redigieren

Was ist ein Text wert?

Je ausführlicher das Briefing, desto kleiner ist mein Recherche-Aufwand. Sind unternehmensseitig bereits viele Informationen vorhanden und leicht zugänglich, geht’s schneller, bis ein Text steht. Die Komplexität des Themas spielt ebenfalls eine Rolle. Ein langer Text ist darum nicht unbedingt teurer als ein sehr kurzer. Gerne mache ich Dir eine Deiner Ausgangslage angepasste Offerte.

Content Management
Newsletter, Blogs
Texte für Print-Medien