Zum Glück lernte ich schreiben
Aus Redeangst zum Schreibprofi

In der Schule hatte ich immer eine riesen Angst davor zu sprechen. Zum Glück lernte ich schreiben. Seither ist die schriftliche Form meine liebste Ausdrucksweise. Schriftliche Klarheit hat etwas existenziell Wichtiges für mich. Deshalb fasziniert mich die Online-Welt – diese Welt, in der das geschriebene Wort eine Hauptrolle spielt.

Seit 2015 unterstütze ich Unternehmen und Vereine dabei, sich in der Wörter-Welt des Webs zu behaupten.

Mein Weg
in die Wörter-Welt des Webs

Tourismus. Nach der Matura besuchte ich Rhetorik-Kurse, ging für einen Sprachaufenthalt in die USA und absolvierte ein Sozial-Praktikum. Dabei überwand ich einen Teil meiner Redeangst. Während der Ausbildung an der Höheren Fachschule für Tourismus (HFT), machte ich vor jedem Vortrag die schlimmsten Varianten des Lampenfiebers durch und wurde langsam immun.

Reise-PR. Im Reisebüro lernte ich – oh Wunder – Verkaufsgespräche erfolgreich abzuschliessen. Meine Leidenschaft wurde das nie. Lieber schrieb ich nebenbei PR-Artikel über Traumdestinationen. Die damit verbundenen Reisen auf die Seychellen, die Cayman Ilands und nach Mauritius waren traumhaft – doch noch besser als der Aufenthalt gefiel mir, über ihn zu schreiben.

Tagespresse. Im Jahr 2000 jubelte ich innerlich vor Freude, als ich die Zusage für eine Stelle als Redaktorin beim Zürcher Unterländer erhielt. Bei einer Tageszeitung werden tägliche Interviews für tägliche Artikel zur Routinearbeit. Heute fällt es mir entsprechend leicht, die richtigen Fragen zu stellen und zügig zum Punkt zu kommen.

Online-Marketing und Werbung. In fast täglicher Textarbeit und zahlreichen Weiterbildungen feile ich an meinem schriftlichen Ausdruck, seit ich schreiben kann. Meine Erfahrung als Journalistin habe ich ergänzt mit einem Diplom in Content Marketing und SEO-Texten, einem privaten Coaching durch einen erfahrenen Werbetexter und einem CAS in Marken- und Werbepsychologie.

Das ist typisch für mich

kritisch hinterfragen, offen reden, beim Schreiben die Welt um mich herum vergessen

Das ist mir wichtig

vertrauensvolle, konstruktive Zusammenarbeit auf Augenhöhe

Das fasziniert mich

wie Marken, Werbung und Worte Menschen überzeugen